Über uns: Lions-Club Gladbeck
   
Lions Club Gladbeck

Wer sind wir?

1968 wurde der Lions Club in Gladbeck gegründet. Ca. 40 Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens und mit unterschiedlichen Berufen sind hier freundschaftlich verbunden. Derzeitiger Präsident ist Dr. Henning Keimer.

Die Gladbecker Lions treffen sich regelmäßig im Wasserschloss Wittringen zu interessanten Vorträgen und zum Gedankenaustausch sowie für gemeinsame Unternehmungen. Daneben engagieren sie sich für soziale und kulturelle Projekte schwerpunktmäßig in Gladbeck, aber auch darüber hinaus. Dafür spenden sie eigene Mittel und werben durch „Activities“ Spendengelder ein. Auch der neue Adventskalender dient diesem Zweck. Außerdem ist der Club jedes Jahr auf dem Gladbecker Nikolausmarkt mit einem attraktiven Verkaufsstand vertreten.

Im Lions Club kann nur Mitglied werden, wer dazu eine Einladung des Clubs erhalten hat. Es wird Wert gelegt auf eine weltoffene Einstellung und die Einsatzbereitschaft für das Gemeinwohl. Die politische Einstellung, Religion oder soziale Herkunft spielen bei der Auswahl der Kandidaten keine Rolle.

Internationale Einbindung und Ziele

Die Lions-Bewegung ist international orientiert. Der erste Club wurde 1917 in den USA von Melvin Jones gegründet. Heute gibt es ca. 45.000 Clubs in fast allen Ländern der Erde.

Weltweit stehen die Clubs für Toleranz, soziales Engagement und Verständigung. Die Orientierung am Gemeinwohl und der Dienst für die Allgemeinheit kommen auch im Motto der Lions zum Ausdruck:

„We serve!“ / „Wir dienen!“

Hier einige der international angelegten Hilfsprojekte, an denen sich auch der Lions Club Gladbeck immer wieder beteiligt:

„Sight First“: Programm zur Bekämpfung der vermeidbaren Blindheit in der Dritten Welt.

„Lions Quest“: Programm zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen.

„Klasse 2000“: Programm zur Gesundheitsförderung von Grundschul-Kindern.